Die PedScience Vestische Forschungs-gGmbH (PedScience) ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, zielgerichtete Forschung zur Verbesserung der Behandlung von Kindern und Jugendlichen zu betreiben und so die speziellen Bedürfnisse und das Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen im medizinischen Bereich zu stärken. In einem oft wirtschaftlich-kommerziell orientierten Gesundheitssystem werden die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, die im Vergleich zu anderen Patientenpopulationen nur eine kleine Gruppe darstellen, häufig nicht ausreichend berücksichtigt. Da Kinder und Jugendliche in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung noch nicht voll ausgereift sind und sich ständig weiterentwickeln, können jedoch Behandlungsmethoden aus dem Erwachsenenbereich nicht 1:1 auf Kinder und Jugendliche übertragen werden. Daher stellt die gezielte medizinische und psychologische Forschung für diese vulnerable Gruppe eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Behandlungsansätze dar. Die PedScience hat es sich zum Ziel gesetzt, Forschung in der Pädiatrie zu stärken und belastbare Forschungsergebnisse in verschiedenen medizinischen Fachbereichen zur Verfügung zu stellen, um beispielsweise erfolgversprechende Therapien oder Medikationsempfehlungen für Kinder zu evaluieren und damit Kinderärzte in ihrer wertvollen Arbeit für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und damit auch für die Zukunft unserer Gesellschaft zu unterstützen. 

Nome est omen. Entprechend unserer Motivation und unseren Zielen setzt sich der Name unserer Gesellschaft aus den englischen Begriffen Pediatric (ursprünglich vom griechischen paidiatriké „die kinderärztliche [Kunst]“) und Science (ursprünglich vom lateinischen scientia „Wissenschaft“) zusammen. Die größte Herausforderung der Pädiatrie stellt das breite Spektrum der Entwicklung der Patientenpopulation dar. Vom Neugeborenen bis zum Heranwachsenden zeigen sich gravierende Unterschiede in der motorischen, kognitiven und emotionalen Entwicklung. Durch chronische Erkrankungen oder das soziale Umfeld kann die Entwicklung in den einzelnen Bereichen beeinträchtigt sein. Wissenschaft in der Pädiatrie bedarf daher einer besonderen Expertise, um unter Berücksichtigung individueller Entwicklungsverläufe allgemeingültige Erkenntnisse zu generieren.

Durch unsere interdisziplinäre Forschungsarbeit zu klinischen, epidemiologischen und ökonomischen Fragestellungen möchten wir zu einem bedeutsamen Fortschritt in der Diagnostik, Therapie und Versorgung von Kindern und Jugendlichen beitragen und ihre gesundheitliche Situation in möglichst vielen Bereichen stetig verbessern.

Das Team der PedScience ist multiprofessionell aufgestellt und umfasst die Bereiche Psychologie, Medizin, Pflege- und Gesundheitswissenschaften.

Menü schließen